Kleine "Un"rechnung

Veröffentlicht auf von kralle

Zum Abschluss des Tages noch eine kleine "Un"rechnung von mir für euch.

Stellt euch vor, ihr geht mit zwei Freunden einen Kaffee trinken. Ihr unterhaltet euch wunderbar und möchtet nach zwei Stunden bezahlen. Der Kellner kommt, errechnet zusammen 25,00 €. Jeder von euch legt 10 € auf den Tisch. also genau 30 €. der Kellner gibt 5 € zurück, ihr wart aber zufrieden und überlast ihm 2 € Trinkgeld. Jeder nimmt sich 1€ Restgeld, steckt es ein und war mit diesem "Kaffeeklatsch" zufrieden. Ihr verabschiedet euch, macht einen Termin fürs nächste Mal an gleicher Stelle aus. Soweit so gut.

30 € gegeben, 5 € Rückgeld = 25 € + 2 € Trinkgeld = 27 € und jeder hat noch 1 € erhalten. alles klar?

Wirklich?

Es gibt da nur einen kleinen Wiederspruch.

Also nochmal.

30 € liegen auf dem Tisch. Die Rechnung beläuft sich auf 25 €. Ihr bekommt 5 € zurück. davon bekommt der fleissige Kellner 2 € Trinkeld und ihr habt jeder 1 € Rückgeld.

D.h.  Jeder hat am Ende 9 € bezahlt. Ihr habt ja von euren 10 € 1 € wieder bekommen.
3 x 9 = 27 €
            27 € plus 2 € Trinkgeld = 29 €
Aber es waren doch am Anfang 30 €.
Meine Frage. Wo ist der eine € verschwunden?

Viel Spass beim überlegen, oder bei 29 € ausgeben in der Praxis.


rolf


Veröffentlicht in Schmunzelecke

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

th 12/17/2008 12:47

Die rechenaufgabe wurde ja jetzt schon zufriedenstellend beantwortet. Puuhhhh nochmal glück gehabt und abschreiben brauch ich jetzt auch nicht mehr.Aber dein Bild, das ist ja herzerfrischend sitze jetzt schon einige zeit hier und bewundere es. Kannst du das nochmal größer einstellen. "Duck und weg"

kralle 12/17/2008 13:48


Du suchst ja nur Spuren nach seinem "Ursprung" gebs zu....
Oder steht solch ein Bekleidungsstück auf deinem "Wunschzettel"? Geb mir mal die Nummer von deiner Frau. ich kläre sie Mal auf,was du so abends alles in deinem "Fotolabor" so wirklich treibst.
Ich hatte mal als "Tee - nager" bei einer
Slivesterparty ne Wette verloren - muss so um die 16,17 gewesen sein und ich schon nicht mehr Herr aller Gläser und Flaschen -, jedenfalls als Strafe durfte ich nur noch den ganzen Abend in
"Damenunterwäsche" durch die Gegend schwanken. Zum Glück konnte ich mir später über 10 Ecken und "Unsummen" von Bestechungsflaschen die Bilder und das Negativ sichern. Aber ein Gaudi war es dennoch.

Auch dir nochmals danke fürs hier reinhuscheln, sowie einen Schneefreien Tag noch.

rolf


Bei uns hat es wieder die ganze nacht geschneit. es liegen nun ca. 50 cm und ein paar mehr. In den Bergen nichts ungewöhnliches. Aber hier am See schon.


Sascha 12/17/2008 11:50

Hat wirklich spaß gemacht das Rätsel zu lösen, ich hoffe es folgen noch ein paar ^.~

kralle 12/17/2008 13:41


Saschaaaaa....was verlangst du von mir. Ich bin doch nur so eine Mischung zwischen Einstein und Schwarzenklecker. Ich meine IQ vom "Österreicher" und das aussehen vom Patentamt. Ich weis, das war
jetzt wirklich böse.... Zumal der Herr "Österreicher" ja einiges auf dem kasten hat. Zumindest in dem, wo ganz gross "Bank"
darauf steht. Und der arme Albert konnte ja auch nix dafür, das er sich nie einen vernünftigen Haarschnitt leisten konnte. Genug.
Aber abgesehen davon....ich hätte vielleicht noch ein paar Sachen.... Eine möchte ich selber noch genau ausprobieren, weil
sie wirklich sehr interessant und "informativ" ist, ich aber mit zwei...drei kleinen Bilderchen belegen muss. Für Weihnachten aber der richtige Spass.
Danke nochmals für hier Verlaufen...

rolf


vivi 12/16/2008 22:12

Hab mich dann doch mal von dem Bild losreißen können und gerechnet.....Ich hab aber nicht alle Kommentare gelesen, also kann sein, dass das vor mir schon wer hatte.Jedenfalls steckt der Fehler an Ende Deiner Rechnung. In den 27,- Euro ist das Trinkgeld schon drin, es muss also nicht 27,- plus 2 heißen, sondern 27,- plus 3 (die gabs ja wieder).Macht 30,-

kralle 12/16/2008 23:39


Auf diese ähnliche nur nicht so kurze Version ist auch schon Sascha heute gekommen, desen Antwort ich nun auch frei geben werde. Stimmt ja.
Danke dir nochmals das du dich nun endlich von diesem "Bild" los machen konntest und nun klar denken konntest.

Hat mir aber Spass gemacht, zumal du sehen kannst, wie leicht ein Grossteil zu verunsichern ist.
Schönen Abend noch

rolf


Roadrunner 12/16/2008 19:12

Ok ich gebs zu die Aufgabe hat mich überfordert ! aber mir ist was ganz anderes in den Sinn gekommen: Was ist das da eigentlich auf dem Bild und vorallem haben in der Schweiz alle Kellner sowas an?

kralle 12/16/2008 19:31


Kellner is gut. Habe ich was von Kellner gesagt?
Also...das ist eine Bekleidung, die Mann trägt, wenn er etwas zuviel vom Portwein genascht hat und seine sonstige Bekleidungn den Erfordernissen des Abends nicht mehr genügen.
Was so wie ein gekonnter Schwung mit dem Arm aussieht, ist in Wirklichkeit die letzte Verzweiflung nicht das Gleichgewicht zu verlieren, damit der ganze "Mist" nebst Teller sich nicht mit irdischer
"Fallgeschwindigkeit" in Richtung Fussboden bewegt. Die Latschen die betroffene Person an ihren Knorbeln trägt, sind aus biologischer, nichtabbaubarer Chemie und praktisch, wenn man gerade aus dem
Bad kommt.
Ich hoffe, das ich dir damit weiter helfen konnte, denn mit der Auflösung unserer "Kellnerabrechnung" möchte ich noch nen Augenblick warte.
Und danke fürs Überlegen und hier mal reinschauen.

rolf


Sascha 12/16/2008 12:30

Entschuldigung, dass ich meine Kommentare dauernd 2 mal absende, hab ebend erst gelesen, dass du die erst freischalten musst. Sorry...

kralle 12/16/2008 14:05


Sascha kein Problem Ausserdem gibt es mir die Möglichkeit deinen ersten Kommentar noch etwas zurückzuhalten.
Begründung:"du hast jetzt ausgeschlafen und mich fast von der Richtigkeit deiner Berechnung überzeugt."
Aber ich wolte noch etwas damit warten, weil ich gerne einige "Leiden" sehe, wenn es am Ende um ihr Geld geht. Es ist aber auch interessant, wie man die Menschen aufs Klateis führen kann. Ich denke
Mal, du wirst mir in diesem Fall Zustimmen.
Jedenfalls Dankeschön....

r.