Und er lebt doch noch

Veröffentlicht auf von kralle

Mahlzeit alle da draussen,

 

 

Wie einige schon feststellten, war ich eine Woche hier nicht zugegen. Aber bevor hier noch zu einer Sammlung zwecks Kränze und „Beleidigungsschreiben“ aufgerufen wird, möchte ich lieber meine „Bettdecke“ etwas lüften und mich wieder zurück melden. Also entschuldigt bitte diese unbeabsichtigte, beabsichtigte Pause hier. Hatte einige Gründe. Ich hatte mich total im „Schreiben“ meiner „Zeitreise“ verloren. Kann allerdings auch behaupten, dass ich sehr gut voran gekommen bin. Es ist ein Unterschied ob man eine kurze „Erinnerungsepisode“ darüber verfasst, oder wirklich versucht eine zusammenhängende „Lebenserzählung“ zu schreiben. Naja. Und ich versuche nun halt das letztere, was wie gesagt viel Zeit braucht und man mag es nicht glauben, auch anstrengend sein kann. Zumal ich erst bei meiner Schulzeit angelangt bin. Also bis 1989 noch einiges zu tun gibt. Das war der eine Grund.

 

Der ander ist oder war, dass ich mich in einer Anwallung von innerer Zwiespältigkeit, von meiner "alten" getrennt habe. Genau. So kann ich es stehen lassen. Meine alte hatte mich langsam genervt und vorallem auch irgendwie innerlich gehemmt. Ich musste feststellen, dass ich mit ihr so nicht weiter machen konnte und auch mich persönlich nicht richtig weiter entwickeln würde. Also trennte ich mich von ihr. Es tat im ersten Augenblick schon etwas weh. Zumal wirklich schöne Augenblicke und Momente mich mit ihr verbanden. Ausserdem habe ich ihr viel zu verdanken. Zumindest was eine gewisse Geborgenheit betrifft. Aber wir entwickeln uns ja alle irgendwie weiter. Ich denke schon das sie es nicht nur verstehen, sondern auch verkraften wird. Und diese Aktion dauerte immerhin auch fast drei Tage. Nachdem ich also alles raus warf, neu umstellte und mir dadurch mehr Platz schuf, fühlte ich mich gleich mit meiner neuen „Einrichtung“ wohl. 

 

Ja. Und da wäre noch das Basteln an einem eigenem „Internetauftritt“ für Mohnblümchen und vielleicht auch für mich. Es ist zwar irgendwie angenehm bei Overblog, aber mit der Zeit und den technischen Problemen etwas stressig. Und so bereite ich langsam aber sicher auch den „Umzug“ auf eine eigene „Blogseite“ ohne wenn und aber vor. Es gibt da interessante Programme, bei dennen nicht mal Mehrkosten, ausser das Programm selber entstehen. Aber wie gesagt. Erst ist Mohnblümchen dran und dann werde ich sehen wie und ob. Aber das macht schon etwas Arbeit.

 

Jetzt werde ich erst einmal die einzelnen Blogs besuchen und all das nachholen, was ich in den letzten Tagen versäumte. Und dann geht es hier auch weiter.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen noch einen schönen Resttag, sowie einen angenehmen Start in das Wochenende. Und vielleicht findet der eine oder andere auch im Zuge der „Frühlingsdüfte“ den Drang sich von seiner „Alten“ zu drennen?

 

 

LG rolf

PS: An alle die sich hier in Form eines Kommentares in den letzten Tagen verewigten ein Dankeschön. Ich werde natürlich die entsprechenden Beantwortungen auch noch erbringen.

 

Veröffentlicht in Alltag

Kommentiere diesen Post

Doris 04/04/2009 13:50

Ist ja schön, daß Du wieder präsent bist. Aber immer gehts halt nicht, das ist wohl bei allen so. LG Doris

kralle 04/04/2009 16:20


Das habe ich bei einigen auch feststellen "dürfen" und zwischen den Zeilen herraus gelesen.


Dir auch noch ein schönes Wochenende.


LG rolf


Margot 04/03/2009 17:27

Und übrigens schön, dass du wirklich noch lebst!

kralle 04/03/2009 20:54


Na ich habe doch gar keine andere Wahl. Da oben wäre es mir zudem viel zu langweilig und unten würden die mich schon nach
drei Tagen wieder raus schmeissen. Also gehe ich euch doch lieber weiter auf die Nerven.


LG rolf


MrsFlax 04/02/2009 21:23

aaaah... der herr ist wieder aufgetaucht! :Dich bin übrigens unbedingt für den erwerb langwierig und kompliziert zu realisierenden wohneigentums. ich möchte endlich andere leiden sehen / lesen *harhar* :Dgruß:manuela

kralle 04/02/2009 23:28


Wieso bekomme ich das Gefühl nicht los, das manche "Bauträgerfrauen" so einen Hang zu einem gewissen "Sadismus" haben.  Aber ich verspreche dir hiermit hoch und heilig, das euer Bau noch lange nicht fertig ist. Warten wir mal die
"Endbauabnahme" ab. Ich kann mir ein "leichtes" Grinsen jetzt schon nicht verkneifen.

LG rolf


Jürgen 04/02/2009 18:50

jep, ist eigentlich ein fulltime Job

Jürgen 04/02/2009 18:44

Dann wird sich die Mohnblume doch freuen, wenn der Menne so feines berichtet!!!
Wenn du Fragen wegen der Spirale hast, ruf einfach an. Die Nummer hatte ich dir ja schon gegeben, ne

kralle 04/02/2009 18:47


Werde ich machen. Bin noch auf grosser Blogrunde. Man glaubt garnicht was da für Zeit drauf geht, wenn man eine Woche nicht am Puls der Zeit hier war.


rolf