Schmunzelrunde

Veröffentlicht auf von kralle

Wie wäre es mal wieder mit einer "kleinen" Schmunzeleinheit?
Wünsche euch allen noch einen wunderschönen Donnerstag.


rolf


______________________________________________________________________________________________________________


Petrus und der Chef einigen sich darauf, künftig nur noch Fälle aufzunehmen, die eines besonders spektakulären Todes gestorben sind!

Es klopft an der Himmelstür. Petrus: "Nur noch außergewöhnliche Fälle"!

Der Verstorbene: "Höre meine Geschichte! Ich dachte schon immer, meine Frau betrügt mich. Also komme ich überraschend 3 Stunden früher von der Arbeit - renne wie wild die sieben Stockwerke zu meiner Wohnung rauf, reiße die Tür auf, suche wie ein Wahnsinniger die ganze Wohnung ab. Und - auf dem Balkon finde ich einen Kerl und der hängt am Geländer. Also, ich einen Hammer geholt, dem Sack auf die Finger gehauen, der fällt runter und ... landet direkt auf einem Strauch und steht wieder auf ... die Sau. Ich zurück in die Küche, greife mir den kompletten Kühlschrank und schmeiß das Ding vom Balkon: TREFFER! Nachdem die Sau nun platt ist, bekomm ich von dem ganzen Stress einen Herzinfarkt." - "O.K.", sagt Petrus, "... ist genehmigt, komm rein."

Kurz darauf klopft es wieder ... "Nur außergewöhnliche Fälle", sagt Petrus! "Kein Problem", sagt der Verstorbene: "Ich mach, wie jeden Morgen, meinen Frühsport auf dem Balkon, stolpere über den beschissenen Hocker, fall über das Geländer und kann mich in wirklich letzter Sekunde ein Stockwerk tiefer am Geländer festhalten. 'Meine Güte', dachte ich ... 'Geil, was für ein Glück, ich lebe noch.' Da kommt plötzlich ein völlig durchgeknallter Idiot und haut mir mit dem Hammer auf die Finger, ich stürze ab, lande aber auf einem Strauch und denke, 'Das gibt es nicht ... zum zweiten Mal überlebt!' Ich schau nach oben und da trifft mich dieser blöde Kühlschrank!" - "O.K.", sagt Petrus, "rein in meinen Himmel."

Und schon wieder klopft es an der Himmelstür. "Nur außergewöhnliche Fälle", sagt Petrus! "Kein Thema", sagt der Verstorbene, "Ich sitze nach einer scharfen Nummer völlig nackt im Kühlschrank ..."

 

_____________________________________________________________

 

Kommt ein Fuchs um 6 Uhr morgens in den Hühnerstall und ruft: "Raus aus den Federn!"

 

_____________________________________________________________

 

Ein Gynäkologe hat eine Geliebte, die auch seine Patientin ist. Er nimmt sie als letzte Patientin dran, und nachher serviert er Tee, und sie sitzen gemütlich und zivil an einem Tischchen.

Auf einmal spitzt er die Ohren und flüstert hastig: "Meine Frau kommt. Schnell zieh dich aus!"

_____________________________________________________________

 

 

Ein Bauer gewinnt 3.000 Euro im Lotto und bekommt sie in drei Tausender-Scheinen bar ausbezahlt. Leider fällt ihm das Geld auf den Boden und seine fette Sau frißt das Geld.

 

Der Geldbote hat einen Ratschlag parat: "Geben Sie der Sau einen Korn zu trinken und treten Sie ihr in den Hintern, dann kotzt die das Geld wieder aus."

 

Da der Bauer gerade keinen Korn im Haus hat, schleppt er die Sau in die nächste Kneipe, bestellt ein Bier und einen Korn.

Er trinkt das Bier auf ex, gibt der Sau den Korn, tritt ihr in den Hintern und siehe da, sie erbricht einen Tausender.

Der Wirt ist begeistert und fragt, ob er das Tier kaufen könne.

 

'Unverkäuflich', sagt der Bauer, bestellt noch ein Korn, noch ein Bier, tritt der Sau in den Hintern und der zweite Tausender kommt zum Vorschein.Der Wirt kann es kaum glauben, und der Bauer wiederholt das Spiel zum dritten Mal.

 

Darauf der Wirt: "Ich gebe Ihnen 10.000 Euro bar für das Tier." Zufrieden willigt der Bauer ein, lässt die Sau in der Kneipe und geht heim.

 

Anderntags liest er in der Zeitung die Schlagzeile:

 

"Betrunkener Gastwirt tritt Sau tot"

_____________________________________________________________

 

 

So stirbt man standesgemäß:

 

1. Der Kfz-Mechaniker schmiert ab.

2. Der Förster geht in die ewigen Jagdgründe ein.

3. Der Gynäkologe scheidet dahin.

4. Der Schornsteinfeger erbleicht.

5. Der Rabbi geht über den Jordan.

6. Der Optiker schließt für immer die Augen.

7. Der Eremit wird heim gerufen.

8. Der Tenor hört die Englein singen.

9. Der Spanner ist weg vom Fenster.

 

_____________________________________________________________

 

Ein Professor hält vor seinen Studenten einen Vortrag: "Also, wenn sie alle Ärzte werden wollen, müssen Sie erst einmal den Ekel überwinden". Der Professor hat eine Leiche vor sich liegen und steckt seinen Finger in den Hintern der Leiche und leckt ihn dann ab. "So, jetzt sind sie dran!" Mit bleichem Gesicht machten ihm die Studenten dies nach.

 

"So, jetzt kommen wir zu ihrer Beobachtungskunst: Ich habe den Mittelfinger in den Hintern gesteckt und den Zeigefinger abgeleckt!" Also immer schön aufpassen! 

Veröffentlicht in Witze

Kommentiere diesen Post

Regina 04/30/2009 11:03

 och Danke Rolf, ich hab herzlich gelacht, den ersten finde ich übrigens am besten, ich wünsche Dir noch einen schönen Tag...Lieber Gruß Regina

kralle 04/30/2009 19:47


Wieso bekomme ich das Gefühl nicht los, dass du eine ausgesprochene "bildhafte" Fantasie hast?


LG rolf


Manuela 04/30/2009 10:34

Hallo Rolf, bin echt noch am Überlegen..der Eremit wird heim gerufen oder der Sapnner ist weg vom Fenster..lautlach...so oder so..mal schauen...lg Manuela

kralle 04/30/2009 19:43


Viele Möglichkeiten gibt es ja auch nicht in diesen Fällen.Oder doch?
Auch dir morgen einen schönen Feiertag.

LG rolf