Der Mann von Heute

Veröffentlicht auf von kralle

Hier ein  paar Zeilen in Anlehnung an zwei Menschen, die nicht unbedingt miteinander, aber auch nicht ganz ohne den anderen sich im Leben bewegen können.
Ich hoffe Lisa und Travis haben Sinn für Humor. bin ich mir aber sicher. 

Schönen Sonntag noch nach drausen.


rolf







Der Mann von Heute                                                                             



Der Mann von Heute, man glaubt es kaum,
als Affe einst – stieg er vom Baum.
Und machte Untertan sich seine Welt,
er baute Häuser,druckte Geld.

Wissenschaften entwickelten sich auf Erden,
man aß auch Menschen um klüger zu werden.
Er suchte Öl – tief in der Erde
Und kämpfte auch um höhere Werte.

Er schaffte Wohlstand in seinem Reich,
erfand Gesetze, für alle gleich.
Den Sinn des Lebens suchte er,
und schweißte Schiffe fürs tiefe Meer.

Trotz Fortschritt, Technik und kluger Leute,
eins merkt er nie -  der Mann von heute,
die Frau von morgen -  man klaubt es kaum,
kam wie der Mann – vom gleichen Baum.

Und dennoch hat sie`s besser gemacht,
den Mann von Heute -  um seinen Verstand gebracht.
Doch er sieht die Frau, als seine Beute,
er lernt es nie – der Mann von heute.




Veröffentlicht in Gedichte

Kommentiere diesen Post

Travis 01/19/2009 15:25

Ach, solchen Schwachsinn verzapfe ich meiste ganz spontan;-) Na schön, ich werde jetzt unter die Dusche hüpfen, damit der Penner auch gut duftet. Wir lesen heute Abend voneinander. Spätestens um 20 Uhr schmeißt die mich raus. Bleib sauber!

kralle 01/19/2009 15:30


Wann morgen? Na dennoch viel Spass und nen schönen Gruss von mir. ERNST gemeint.
Benehme dich und denke.... ach vergess es.
Rechtsträger wissen schon was sie machen müssen und was nicht.


Lisa 01/19/2009 15:18

Travis und Blumen? Träum mal weiter! Am Anfang unserer Ex-Beziehung hat er sich noch Mühe gegeben und mich mal damit überrascht, doch dann war finito! So, ich fange jetzt wirklich an zu bruzzeln ( Bami Goreng ). Mach et jut mein Jung!

kralle 01/19/2009 15:27


Welch ein Zufall. Das gabs gestern bei uns. Den Fastrest, versuche ich auch gerade noch zu Verkonsumieren. Dir auch Mädel. Und halte immer schön den "kochlöffel" hoch.


LG rolf


th 01/19/2009 15:16

Ja so sind sie mal die Mädels, uns Männern irgendwie um eine Nasenspitze überlegen.

kralle 01/19/2009 15:25


Aber sie  haben uns immerhin noch soooo lieb, das sie sich mit uns gerne Sorgen um die "Arterhaltung" der Menschheit machen. Die unbefleckte Geburt ist doch nur so ein Märchen der Bibel.
Und Windbestäubung geht nun mal nur bei wenigen Pflanzen.
Aber wir lieben sie doch auch. Jedenfalls ich liebe die meine.


Travis 01/19/2009 15:09

@Lisa: Schatzi, wer im Glashaus wohnt, sollte im Keller vögeln. Deine Orangenhaut ist doch das leckerste, was es gibt. Ich brauche eh viel mehr Vitamine. Was hast du also für Probleme

kralle 01/19/2009 15:18


Na siehste. Wusste ichs doch. Travi der Rechtsträger, der gute bereitet sich nur vor... ...auf seinen "Vitaminpunsch".
Viel Spass euch beiden. Das meine ich jetzt mal ehrlich ohne Unterton. Vertragt euch so gut wie sich eben Katz und Hund so vertragen können. Das maiene ich so, wie es hier steht....
Orangenhaut............................. Ananasfruchthäutchen.............

PS: Du Taravis. In welcher Fruchttheke hast du denn diesen Schwachsinn aufgegabelt?


Lisa 01/19/2009 15:05

Was is los? Der kriegt sein Chappi und darf dann wieder nach Hause dackeln und unterwegs gegen den Baum pinkeln. Ich überlege auch ganz schwer, ob ich die Einladung nicht stornieren soll.

kralle 01/19/2009 15:13


Liebe Lisa. Bitte sei nicht so nachtragend. Er wird dir eh zu schwer sein. Aber da von ihm nix zu hören ist, wird er schon fieberhaft an seinem Imago bei dir Arbeiten. Putzen, sich Richten.
Vielleicht sogar Blümchen kaufen' Wer weis? männer sind, wenn sie "hirschig im Kopf" sind zu allen möglichen
Überraschungen bereit und in der Lage.
Frauen übrigens auch.